Hundearbeit im Hegering Ruhrtal

Im Hegering Ruhrtal hat die Jagdhundeausbildung eine lange Tradition. Seit 2001 werden jährlich Hundeführerlehrgänge durchgeführt, in denen die Hunde auf die verschiedensten Verbands- und Brauchbarkeitsprüfungen vorbereitet werden.

Im März 2017 löste Manuela Klauke den bisherigen langjährigen Hundeobmann Rüdiger Schulz ab, der 12 Jahre die Hundeausbildung im Hegering durchführte. Manuela ist mit Jagdhunden groß geworden und bildet aktuell ihren 4. Jagdhund aus. Zurzeit führt sie 2 Deutsch Drahthaar.

Ab sofort wird der Hundeführerlehrgang in Arnsberg-Uentrop angeboten. Es stehen für den Grundgehorsam eingezäunte Grundstücke zur Verfügung, die gerade für junge Hunde optimale Übungsbedingungen bieten. Für die weitere jagdliche Ausbildung (Schußfestigkeit, Schleppen- u. Schweißarbeit) sind Wiesen und Wald vorhanden. Auch Welpen können schon an einigen Übungseinheiten teilnehmen.

Durch die Ruhr, die in unmittelbarer Nähe fließt, ist auch die Wasserarbeit gesichert. Weiterhin besteht die Möglichkeit, den Übungsteich der KJS des HSK zu nutzen. Auch hier werden Übungstage angeboten.

Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich direkt bei Manuela Klauke.

Tel.: 02931/12316, Handy: 0173/4672779, E-Mail: MLKlauke@t-online.de

 

Die Hundgruppe 2010
Die Hundegruppe 2010

Hundeausbildung 2010 - Die Hundegruppe bei der Gehorsamsübung
Die Übungsmöglichkeiten
Übungsteich der KJS für die Wasserarbeit im Elpetal

In unmittelbarer Nähe zum Übungsgelände - die Ruhr zur Wassergewöhnung. Optimale Bedingungen für die Feldarbeit bietet das weite Gelände.